Hebammen

Wir freuen uns über alle in NRW wohnenden und/oder tätigen Hebammen, die mit ihrer Teilnahme einen wichtigen Beitrag leisten. 

Es liegt jedoch kein Verzeichnis dieser Hebammen vor. Durch ein etabliertes Netzwerk unter Kolleginnen, zu den Hebammenverbänden und Kooperationen im klinischen und außerklinischen Bereich sowie die Bewerbung der Befragung auf Verbandsveranstaltungen in NRW sollen ab Januar 2018 in einer Vollerhebung alle  4000 bis 5000 Hebammen in NRW befragt werden. Die Anzahl der in NRW arbeitenden bzw. lebenden Hebammen, ihre Tätigkeitsfelder und Betreuungsangebote im klinischen sowie außerklinischen Bereich werden erfragt. Der Runde Tisch Geburtshilfe NRW hat in seinem Abschlussbericht 2015 die Empfehlung ausgesprochen, sich dieser Problematik in Form einer Datenerhebung zur Versorgungssituation in NRW zu widmen. Das Projekt wird finanziert durch das Landeszentrum Gesundheit NRW (Förderkennzeichen LZG TG 72 001/2016). Projektlaufzeit: 21.11.2016 - 31.12.2019

Der Landesverband der Hebammen NRW ist offizieller Kooperationspartner des Projektes und unterstützt uns bei der Durchführung der Hebammenbefragung.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zur Studie haben, scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen:

Hochschule für Gesundheit / Ansprechpartnerin: Andrea Villmar /// andrea.villmar@hs-gesundheit.de /// Tel 02 34 / 777 27 656

---

Hebammen Befragung in NRW

Start der Hebammenbefragung! Hier gelangen Sie direkt zur Online-Befragung.

 

Wir bitten alle Hebammen, die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder tätig sind, an der Hebammenbefragung teilzunehmen. Bitte informieren Sie auch Ihre Kolleginnen über die Befragung! Wir möchten auch die Hebammen erreichen, die vorübergehend oder generell nicht mehr in der direkten Versorgung von Frauen und ihren Familien tätig sind.

Natürlich können Sie den Fragebogen auch in Papierform erhalten. Falls Sie in den nächsten Tagen keinen Papierfragebogen zugestellt bekommen, können Sie ein persönliches Exemplar anfordern.

Einen nicht benötigten Papierfragebogen können Sie gerne an eine Kollegin weiterreichen.

Entschuldigen Sie, wenn Sie mehrfach auf die Studie aufmerksam gemacht werden. Wir möchten sicherstellen, dass wir möglichst alle Kolleginnen erreichen!

Wir geben Hebammen eine Stimme! Sind Sie dabei?

Klicken Sie HIER, um zur Online-Befragung zu gelangen.

Regelmäßige Informationen für Hebammen in NRW

Newsletter für Hebammen in NRWHier können Sie sich zu unserem Newsletter (Informationen für Mütter und Hebammen) anmelden.

Der Newsletter wird alle drei Monate versandt.

Klicken Sie HIER wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden möchten.

Unter diesem LINK können Sie sich vom Newsletter wieder abmelden.