Newsletter 07/2019

von Mirjam Peters

 

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE KOLLEGINNEN!

Die Anmeldung für die Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes ‚Geburtshilfliche Versorgung durch Hebammen in NRW‘ – kurz HebAB.NRW - mit Ergebnispräsentation am 20. November 2019 ist eröffnet. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen aus der interessierten Öffentlichkeit. Die Bedeutung der Studie HebAB.NRW für Praxis und Politik wird durch die Teilnahme von Minister Laumann an der Veranstaltung noch einmal unterstrichen.

Eine Anmeldung ist über das Anmeldetool auf der Seite der hsg-Bochum möglich. Weitere Informationen, sowie das Programm finden Sie dort ebenfalls. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 16. Mai 2019 fand das letzte Treffen des Advisory Boards mit der Projektgruppe HebAB.NRW statt. Das Advisory Board hat wie immer den Forschungsprozess sehr konstruktiv unterstützt. Wir sind erfreut, dass das Advisory Board auch die Abschlussveranstaltung aktiv mitgestalten wird.  

In der Zwischenzeit konnte der Forschungsprozess von HebAB.NRW sowie Teilergebnisse der angegliederten Promotionsprojekte im Mai auf dem Congress of the Nordic Federation of Midwives in Reykjavik/Island und auf dem Deutschen Hebammenkongress in Bremen präsentiert werden.

 

Einen angenehmen Sommer wünscht das Team HebAB.NRW

Professorin Dr. Nicola H. Bauer

Professorin Dr. Rainhild Schäfers

Professor Dr. Thomas Hering

Mirjam Peters

Andrea Villmar